- TUI Suisse Ltd - https://www.tui-suisse.com -

TUI Suisse hat Vorkehrungen für Streik in Griechenland getroffen

An dem morgigen 24-stündigen Generalstreik werden sich aller Voraussicht nach auch die griechischen Fluglotsen beteiligen.

TUI Suisse hat für ihre Gäste bereits Vorsorge getroffen und in Zusammenarbeit mit den Fluggesellschaften einen Ersatzflugplan aufgelegt. Um Flugausfälle zu vermeiden, starten Griechenland-Flüge mit geänderten Flugzeiten. Insgesamt sind acht Flüge mit fast 300 hin- und rückfliegenden TUI Kunden vom Streik betroffen.

Die Flüge werden auf die Zeit nach dem Streik verschoben. Die Gäste der Veranstaltermarken von TUI Suisse (TUI Schöne Ferien, TUI FlexTravel, Vögele Reisen, 1-2-FLY, Spinout SportTours) werden aktiv über neuen Flugzeiten informiert. Dennoch sollten sich die Reisenden auf Wartezeiten einstellen.

Empfehlung an Kunden mit bevorstehender Abreise
Ansprechpartner ist ausserdem das jeweilige Reisebüro der betroffenen Gäste. TUI Suisse empfiehlt den Kunden, sich über die Durchführung ihres Fluges auf den Webseiten der gebuchten Fluggesellschaft (z.B.www.edelweissair.ch, www.airberlin.com und den Flughäfen über den Status des gebuchten Fluges zu erkundigen:

www.flughafen-zuerich.ch
www.euroairport.ch (Basel-Mulhouse-Freiburg)
www.gva.ch (Genève)
www.fly-away.de (Friedrichshafen)
www.flughafen-stuttgart.de
www.muenchen-flughafen.de

Bei Fragen stehen an den Flughäfen Zürich und Genève die Schalter der World of TUI zur Verfügung. Zürich Tel 043 816 35 28; Genève Tel 022 717 85 79.

Empfehlung an Kunden an den Ferienorten
Die Gäste werden durch die Reiseleitung über die Flugzeiten ihres Rückfluges orientiert. Bei Fragen oder Unregelmässigkeiten steht vor Ort die TUI Reiseleitung oder die lokale Vertretung (Agentur) zur Verfügung. Die Kontaktdaten findet man in den Reiseunterlagen oder im gebuchten Hotel (InfoTafel).