- TUI Suisse Ltd - https://www.tui-suisse.com -

TUI Förderprojekt: „Lebensnester für Haiti“ wachsen weiter

„Piti, Piti, wazo fe nich li“ – nach und nach baut der Vogel sein Nest. Das kreolische Sprichwort steht als Metapher für das TUI Hilfsprojekt „Lebensnester für Haiti“, das nach dem verheerenden Erdbeben im Jahre 2010 konzernübergreifend ins Leben gerufen wurde. Roland Schmid, Leiter des Nachhaltigkeitsmanagements bei TUI Suisse, erklärt: „Auch fast drei Jahre nach der Katastrophe sind die Bedingungen am Projekt-Standort Gressier alles andere als einfach. Doch der auf fünf Jahre angelegte Plan macht mit Hilfe unseres engagierten Partners der Salesianer Don Boscos ständig weitere Fortschritte.“

„Lebensnester für Haiti“ – Projektziele und ihre Fortschritte:

TUI ist sich bei all ihren Aktivitäten der hohen Verantwortung gegenüber Umwelt und Gastländern bewusst. Als erstes Touristikunternehmen hat sie deshalb bereits seit 1990 einen eigenen Umweltbeauftragten. Die nachhaltige Sicherung einer intakten Umwelt ist wesentlicher Teil der Qualitätsstrategie. Deshalb ist der Umweltschutz in der Unternehmenspolitik verankert und in alle Bestandteile des touristischen Angebotes integriert. Auch ein nachhaltiges soziales Engagement gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die grössten Projekte sind die Zertifizierung von Hotels, die CO2-Kompensation von Flugreisen durch die Kunden, klimaneutrales Wohnen, die Wiederaufforstung eines Waldes auf Mallorca, ein Frauenförderprojekt in Tunesien und das Hilfsprojekt „Lebensnester für Haiti“.